Der Verein der Freunde zur Pflege des Kur- und Schlossparkes Badenweiler e.V. wurde am 10. Juni 2005 gegründet. Seine Mitglieder, die Kurparkfreunde, halten Vorträge, nehmen an Ausstellungen teil, organisieren Pflanzaktionen in Kur- und Schlosspark und gestalten jedes Jahr einen Weihnachtsmarkt. Derzeit hat der Verein rund 300 Mitglieder aus Badenweiler und der Umgebung, die mit ihren Aktivitäten dazu beitragen, dass dieser schöne und bedeutende Park nicht nur erhalten, sondern auch weiter entwickelt wird.

So beherbergt der Kur- und Schlosspark unter anderem auch eine schöne Sammlung von Rhododendren. Leider sind viele der Rhododendrenbüsche bereits sehr alt und werden wohl in absehbarer Zeit ausfallen. Damit diese Vielfalt nicht verloren geht, kaufte der Verein bereits vor ein paar Jahren neue Rhododendren und planzte diese zusammen mit Gärtnern der Kurparkgärtnerei in einer Anlage unweit vom Kurhaus.

In mehreren anderen Aktionen pflanzten die Kurparkfreunde tausende von Blumenzwiebeln in die grossen Wiesen von Kur- und Schlosspark.

Die Grossherzöge von Baden sind eng mit Badenweiler und dem Kur- und Schlosspark verbunden. Um dies darzustellen und zu würdigen, gestalteten die Kurparkfreunde eine Ausstellung zum Thema Die Sommerresidenz der Grossherzöge in Badenweiler. Diese wird derzeit im badischen Schulmuseum in Zell-Weierbach bei Offenburg gezeigt.

Derzeit wird eine weiteres Highlight im Park vorbereitet: ein Museum, in dem Geschichtliches und Naturkundliches im Zusammenhang mit dem Park einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden wird.

Und schliesslich wird auch diese Website von den Kurparkfreunden gestaltet und betreut.